Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Hat Gott das Böse geschaffen?


(Verfasser unbekannt)

An einer bestimmten Universität gab es einen Professor, der den Ruf hatte, besonders schroff mit Christen umzugehen. In der ersten Vorlesung jedes neuen Semesters fragte er, ob irgendjemand Christ sei und fing dann an, die Betreffenden herabzusetzen und über ihr Glaubensbekenntnis zu spotten.

In einem Semester stellte er die berühmte Frage wieder und ein junger Mann hob seine Hand und bekannte, ein Christ zu sein. Der Professor fragte: „Hat Gott alles geschaffen, junger Mann?”

Der Student antwortete: “Ja, das hat er getan!“

Der Professor erwiderte: "Wenn Gott alles erschaffen hat, dann hat er auch das Böse erschaffen." Der Student hatte darauf keine Antwort parat und der Professor war glücklich, wieder einmal bewiesen zu haben, dass der christliche Glaube ein Mythos ist.

Doch dann hob ein anderer Mann seine Hand und fragte: “Darf ich Sie etwas fragen, Herr Professor?“

"Ja, das dürfen Sie", antwortete der Professor.

Der junge Mann stand auf und sagte: “Herr Professor, gibt es so etwas wie Kälte?“

"Natürlich, was für eine Frage ist das denn? Ist ihnen noch nie kalt gewesen?”

Der junge Student erwiderte: "Eigentlich, Herr Professor, existiert Kälte gar nicht. Was wir als Kälte wahrnehmen ist eigentlich eine Abwesenheit von Wärme. Absolute Kälte herrscht wenn absolut keine Wärme da ist, doch Kälte existiert eigentlich nicht. Wir haben diesen Begriff lediglich geprägt um zu beschreiben, wie wir uns fühlen, wenn keine Wärme da ist."

Der junge Mann fuhr fort: “Herr Professor, gibt es so etwas wie Dunkelheit?“

Erneut antwortete der Professor: “Natürlich gibt es Dunkelheit.“

Und wieder argumentierte der Student: “Genau genommen existiert Dunkelheit gar nicht. Dunkelheit ist lediglich die Abwesenheit von Licht. Dunkelheit ist einfach nur ein Begriff, den der Mensch entwickelt hat um zu beschreiben, was passiert, wenn kein Licht vorhanden ist."

Schließlich fragte der junge Mann: “Herr Professor, gibt es so etwas wie das Böse?“

Der Professor erwiderte: "Natürlich. Wir haben Vergewaltigungen, Morde und Gewalt überall in der Welt. Diese Dinge sind böse."

Der Student erklärte: “In Wirklichkeit, Herr Professor, existiert das Böse gar nicht. Das Böse ist schlicht die Abwesenheit von Gott. Das Böse ist ein Begriff, den die Menschen geprägt haben um die Abwesenheit von Gott zu beschreiben. Gott hat das Böse nicht erschaffen. Das Böse ist nicht so etwas wie Wahrheit oder Liebe, die als Werte existieren wie Wärme oder Licht. Das Böse ist einfach nur ein Zustand, in dem Gott nicht anwesend ist, genau wie Kälte nur existiert wenn es an Wärme fehlt oder Dunkelheit, wenn es an Licht mangelt."

Der Professor war sprachlos...