Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Eine weitere Woche im La-La Land


von Dr. Vernon Coleman

Es waren ein paar hektische Tage hier im La-La Land – einer auf dem Kopf stehenden Welt, in der unsere Regierungen immer noch hart daran arbeiten, unsere Lebensgeister zu vernichten und so viele von uns umzubringen wie sie nur können.

Zuerst war da die englische Queen, für deren Luxus und absurde Extravaganzen wir alle mit bezahlen. Sie verkündete dem erstaunten Steuerzahler, dass ihre umfangreiche medizinische Erfahrung ihr sagt, dass wir selbstsüchtig sind wenn wir nicht am größten und gefährlichsten Experiment der Welt teilnehmen.

Nett zu wissen übrigens, dass ihr gänzlich nutzloser Ehemann sich im Alter von 99 Jahren einer Herzoperation unterzieht während Tausende von uns, die Jahrzehnte jünger sind, umgebracht werden oder sterben dürfen weil sie nicht mit dem königlichen Realitäts-Zirkus verwandt sind. Und ist es nicht seltsam, dass niemand die Notwendigkeit seiner medizinischen Behandlung mit der Impfung gegen COVID-19 in Verbindung gebracht hat, die er angeblich bekommen haben soll? Nur ein weiterer dieser vielen Zufälle.

Und dann langweilt die durch Silikon erweiterte Dr. Dolly Parton den Großteil der bekannten Welt indem sie uns erzählt, dass wir Feiglinge sind wenn wir nicht unseren Hemdsärmel hoch rollen und ihre Empfehlung über eine Impfung annehmen, die sie selbst erhalten hat und von der sie meint, jeder andere müsse sie ebenfalls haben. Natürlich muss der Sender BBC über diese ungeheuerliche, bewusste Beleidigung von uns allen höchst erfreut gewesen sein. Warum Frau Parton denkt, dass sie es verdient hat, zu diesem Thema oder jedem anderen medizinischen Thema das nichts mit Brustvergrößerung zu tun hat, von uns angehört zu werden, entzieht sich meinem Verständnis. Ich vermute, sie hat damit jedes fühlende Wesen in der bekannten Welt verprellt. Lediglich intellektuelle Zwerge wie Boris Johnson, Matt Hancock, Joe Biden und das gesamte Personal beim widerlichen Sender BBC könnte jemals auf die Idee kommen, dass die Rekrutierung von Dolly Parton für ihre Sache irgendetwas anderes bewirken könnte als ihnen zu schaden.

Haben sie wirklich gedacht, irgendjemand wäre blöd genug um aus dem Haus zu stürmen und seinen Hemdsärmel hoch zu rollen weil eine Country & Western Sängerin es sagt? Jeder, der von Frau Parton medizinischen Rat annimmt ist wahrscheinlich bereits hirntot.

`Warum haben Sie sich gegen COVID-19 impfen lassen, Frau Müller?’

`Oh, das ist ganz einfach. Eine schwergewichtige Sängerin namens Dolly Parton hat gesagt, ich sollte es tun, ansonsten würde sie schlecht von mir denken.’

`Ist diese Dolly Parton denn eine Spezialistin in medizinischen Angelegenheiten?’

`Ach nein, aber sie hat riesige falsche Brüste, also habe ich gedacht, ihre Ansichten über falsche Krankheiten sind wahrscheinlich fundiert.’

Die Popularität von Frau Parton als Spenderin medizinischer Ratschläge ist natürlich nicht alarmierender als die Tatsache, dass Bill Gates die globale Gesundheitsversorgung zu beherrschen scheint obwohl er noch nie jemandem eine Spritze gesetzt oder einen Brustkorb abgehört hat.

Das Merkwürdige ist, dass die einzigen Leute, denen es heutzutage NICHT gestattet ist, in den Medien medizinische Ratschläge zu erteilen, unabhängige medizinische Experten sind, die nicht auf der Gehaltsliste der Regierung oder des bereits erwähnten Herrn Gates stehen. Stellen Sie sich das einmal vor – es ist die Wahrheit.

Jeder drittklassige Prominente, der nicht wegen Demenz behandelt wird – und eine ganze Reihe solcher, bei denen genau das dringend nötig wäre – stehen Schlange um uns alles zu erzählen, was wir über etwas wissen müssen, von dem sie nichts verstehen. Informierte Zustimmung ist durch Beleidigungen von Seiten Prominenter ersetzt worden weil diejenigen, die unsere Herren und Meister sein möchten, offenbar meinen, der Weg zu unserem Herzen und Verstand bestünde darin, uns zu erzählen, dass wir egoistisch oder feige sind. Ich kann es kaum erwarten bis der Sender BBC seinen Lieblingssohn Jimmy Savile wieder ausgräbt um uns zu sagen, dass wir alle pervers sind wenn wir uns nicht impfen lassen.

Doch das alles verrät uns mehr über Johnson, Hancock, Biden und das gesamte Personal der Komplizen von Bill Gates – des Senders BBC und der Zeitung
The Guardian – als über eine experimentelle Impfung, die gesunde Menschen umbringt oder zu Invaliden macht, und das mit einer Geschwindigkeit, die Eugeniker und Bestattungsinstitute allerorten erfreuen muss. Die Eugeniker freuen sich weil die experimentellen Injektionen und die “Bitte nicht Wiederbeleben” Vermerke, die jetzt in unseren Krankenhäusern vorherrschend sind, Volltrottel zu Tausenden ausmerzen – denn das sind diejenigen, die den Ärmel hoch gerollt haben – und die Bestatter freuen sich, weil die Impfungen ziemlich gut fürs Geschäft sind, sogar noch besser als eine lange, kalte Phase zu der Jahreszeit, in der Millionen von Rentnern sich entscheiden müssen, ob sie essen, heizen oder die dreisten Rundfunkgebühren zahlen.

Ich vermute stark, dass es für junge und fitte Erwachsene weitaus wahrscheinlicher ist, dass der Weg zum Impfzentrum – insbesondere wenn sie ihn mit dem Fahrrad zurücklegen – sie umbringt als diese Krankheit namens COVID-19. Doch ich fürchte, das Risiko, das sie mit der Impfung eingehen, wird noch größer sein als beides zusammen.

Und mit jedem Tag, der vergeht, kommen uns weitere erschreckende Details über Menschen zu Ohren, die innerhalb von Stunden oder Tagen hach Erhalt der Impfung verstorben sind. Auf meiner Webseite befindet sich eine lange Liste derartiger Todesfälle oder anderer Schädigungen. Ich habe gerade einen Bericht aus Israel gesehen, der mit dem Fazit aufwartet – und das sind ihre Worte, nicht meine –`Impfungen haben mehr Todesfälle verursacht als das Coronavirus im gleichen Zeitraum’.

Unsere Regierungen, die nun versuchen, uns alle umzubringen, werden natürlich weiterhin Trottel und Verräter fördern, die für die experimentelle Impfung und die illegalen Gesundheitspässe die Werbetrommel rühren. Ich prophezeie, dass eine ganze Reihe von Mini-Prominenten daher kommen und verkünden wird, sie hätten ihre unmaßgebliche Meinung geändert und würden jetzt Impfungen und den Gesundheitspass unterstützen.

Jeder, der öffentlich diese Impfungen befürwortet – egal aus welchem Grund – ist in meiner Welt ein Abtrünniger und verachtenswert. Diese experimentellen Injektionen werden nun sogar an Kindern getestet. Warum lassen wir diesen Irrsinn zu?
Johnson & Johnson soll gerade klinische Versuche an Neugeborenen, Kleinkindern und schwangeren Frauen vorbereiten. Ich finde es wahrhaft schwer zu glauben, dass das tatsächlich passiert. Dennoch werden der Sender BBC und der Rest der niederträchtigen Medien zweifellos enthusiastisch sein und zu erwähnen vergessen, dass Johnson & Johnson in der Vergangenheit bereits 3,9 Milliarden Dollar zahlen mussten um nach entsprechenden Gerichtsprozessen Ansprüche von Klägern auszugleichen weil das Unternehmen durch Asbest verseuchten Babypuder verkauft hatte. Weiterhin wurden 2019 wieder 8 Milliarden Dollar Schadenersatz fällig nachdem der Konzern es versäumt hatte, davor zu warnen, dass eines seiner Medikamente bei Jungen zu Brustwachstum führen konnte. Dazu kamen noch 2,2 Milliarden Dollar an Bußgeldern für das gleiche Medikament. Nicht zu vergessen ein gewaltiges Multimillionen-Urteil nachdem der Gesellschaft eine Beteiligung an der Opioid-Krise nachgewiesen werden konnte. Über so etwas müssen sich Johnson & Johnson jetzt keine Sorgen machen. Geschädigte können die Hersteller von Impfstoffen gegen COVID-19 nämlich nicht verklagen falls etwas schief läuft. Regelmäßige Zuschauer meiner Videos werden sich an die Liste der Problematiken mit anderen Herstellern wie AstraZeneca und Pfizer erinnern. Die Videos sind immer noch abrufbar und die entsprechenden Abschriften sind auf meinen Webseiten zu finden.

Und, wie bereits berichtet, gibt es Indizien dafür, dass mRNA Produkte möglicherweise im Körper Proteine unterdrücken, die einer Tumorbildung entgegenwirken. Ich habe keine Ahnung. Wissen Biden und Johnson Bescheid? Wie viele derer, die die Impfung erhalten haben, werden Krebs bekommen, den sie andernfalls nicht bekommen hätten? Die Regierung Englands hat meine wiederholte Anregung ignoriert, ein einfaches Vergleichsexperiment durchzuführen – 20.000 Patienten, die den Impfstoff bekommen haben und 20.000, die ihn nicht bekommen haben.

Jeder, der nicht versteht, was hier gerade passiert, ist – wie das Personal bei der BBC – zu dumm um auch nur die Verantwortung für das eigene Zähneputzen zu übernehmen. Mein neuer Slogan lautet: Keine Masken, keine Impfungen, kein Gesundheitspass. Jeder, der damit nicht übereinstimmt, ist mein Feind.

Habe ich übrigens kürzlich erwähnt dass jeder, der die Rundfunkgebühren für die BBC bezahlt, im Grunde die Kugeln mit finanziert, mit denen die Regierung seine Großmutter erschießt?

Jeder, der ein Wort zugunsten der experimentellen Impfung oder des jämmerlichen Gesundheitspasses verlauten lässt, ist ein Verräter an Freiheit, Demokratie und Menschlichkeit und sollte für immer geschmäht werden. Für mich sind solche Leute das Äquivalent des 21. Jahrhunderts zu denen, die während des Zweiten Weltkriegs das Vichy-Regime unterstützt haben. Die Verfechter der Impfung sind dieselben Leute, die gegen den Brexit waren; es sind dieselben reuelosen Propagandisten, dieselben besessenen und mit Vorurteilen behafteten Faschisten.

Wir befinden uns im Krieg und ich habe nicht die Absicht, Gefangene zu nehmen. Wenn Sie die Impfungen, den Gesundheitspass, die Masken oder die BBC unterstützen, sind Sie ein Verräter gegenüber dem nötigen Widerstand. Ich frage mich, wie lange es her ist seit die BBC oder irgendein anderer Sender in England irgendeinem Arzt Sendezeit gewährt hat, der nicht auf der Gehaltsliste eines Pharmakonzerns, der Regierung oder von Bill Gates steht.

Alles was passiert ist und immer noch passiert ist bewusst herbeigeführt worden.

Regierungen haben bewusst ihre eigene Wirtschaft zerstört, bewusst Tausende kleiner Unternehmer in den Bankrott getrieben und bewusst Millionen in die Langzeitarbeitslosigkeit gezwungen. Nichts davon haben sie zu Ihrem oder meinem Wohl getan. Sie haben es getan um Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros und einem Haufen macht- und geldgieriger Verbrecher gefällig zu sein.

Die Tage stand ein Artikel im
Daily Telegraph, in dem ein Autor für Wirtschaftsdinge den Lesern dieses armseligen Blattes versicherte, die wirtschaftliche Genesung werde schnell vonstatten gehen und nur wenige dauerhafte Narben hinterlassen.

Das war das Lustigste, was ich seit Monaten gelesen hatte, aber ich habe nicht einmal gelächelt. Sie können den gleichen Mist in fast jedem Revolverblatt im Lande lesen. Ich kann mich noch nicht entscheiden, ob man diesen Journalisten und Kommentatoren das Gehirn entfernt hat oder ob ihre Brieftaschen von Herrn Gates gefüllt wurden. Tatsache ist, dass wir auf dem Weg in ein nie da gewesenes wirtschaftliches Chaos sind, in dem die Zinssätze und die Inflation zuerst zusammenbrechen und danach in ungeahnte Höhen schießen. Millionen werden ihr Zuhause verlieren und es wird eine wahre Seuche an Bankrotterklärungen geben. Natürlich nicht unter den Milliardären und Politikern. Die werden immer reicher werden.

Ich habe übrigens festgestellt, dass die meisten Leute in England von Herzen am 3. März dem Budget des Kanzlers zugestimmt haben. Könnte das möglicherweise daran liegen, dass die meisten Leute jetzt von der Regierung bezahlt werden – entweder als Regierungsangestellte oder weil ihre Rechnungen durch reguläre Sozialbezüge oder „Zwangsurlaubszahlungen“ beglichen werden? Der Kanzler, der zufällig ein ehemaliger Angestellter der in meinen Augen anrüchigsten Bank auf Erden ist – Goldman Sachs, diese wohlbekannte Vampirkrake auf dem Angesicht der Menschheit – wirft mit Begeisterung mit dem Geld anderer um sich. Die meisten Erwachsenen in England werden wahrscheinlich dieses Jahr keine Steuern bezahlen. Also wird die Wirtschaft der Nation für eine ganze Weile nicht mehr freundlicher aussehen, wenn überhaupt jemals wieder. Wir leben seit Jahren in einem Kindermädchen-Staat und das wird jetzt wahrscheinlich für immer so bleiben. Das jedenfalls will das Team hinter der
Agenda 21 und somit werden wir genau das bekommen, sofern wir diesen Krieg nicht gewinnen.

Regierungen haben bewusst Hunderttausende umgebracht. Die alten Leute, die in Pflegeheimen gestorben sind, wurden ermordet. Viele, denen man das Etikett „Bitte keine Wiederbelebung“ angeheftet hatte, wurden ermordet. Der landesweite Hausarrest war dazu gedacht, Moral, Gesundheit und Hoffnung zu vernichten.

Die Anspannung wird steigen und ich prophezeie, dass es noch mehr Anschläge auf Test- und Impfzentren geben wird, so wie kürzlich in Holland. Könnte es sich bei diesen um Anschläge unter falscher Flagge handeln – organisiert von Regierungen, um ihnen jede Chance zu geben, die sie brauchen um all jene zu dämonisieren, die die Impfung in Frage stellen und ihnen die Anschläge anzulasten, so dass Impfgegner folglich als Terroristen gelten?

Ignorante Extremisten wollen nun bereits seit Jahren die wachsende Anzahl an Ärzten und Wissenschaftlern, die Impfungen in Frage stellen, als Terroristen brandmarken. Ich vermute, dass es weitere Anschläge unter falscher Flagge geben wird – sorgsam inszeniert um sie zu befähigen, jede Opposition, egal wie gut fundiert sie sein mag, als Terrorismus darzustellen.

Sollte man nicht meinen, dass mehr und mehr Menschen nun anfangen sollten, sich zu wundern, wieso die Regierungen so verzweifelt darauf drängen, eine experimentelle Impfung von sehr fragwürdigem Wert durchzusetzen um gegen eine Krankheit vorzugehen, die in einer Aufstellung von Verdächtigen im lokalen Polizeirevier problemlos als normale Grippe durchgehen würde?
Schlussendlich ein herzliches Dankeschön an die freundlichen Organisatoren, die mich eingeladen haben, am 20. März bei der Demo in London zu sprechen. Ich würde wirklich gerne dabei sein. Doch leider würde es mich einen ganzen Tag kosten, dorthin zu kommen und einen weiteren Tag, um wieder nach Hause zurück zu kommen und meine vergangene und aktuelle Beziehung mit dem nationalen Sicherheitsdienst, fußend auf einer lebenslangen Aktivität für Tierrechte, bedeutet, dass meine Chancen, mich dem Trafalgar Square auch nur auf 100 Kilometer zu nähern, nicht besser sind als meine Chancen, mit einem Elefant auf dem Rücken durch den Ärmelkanal zu schwimmen. Also muss ich das mit großem Bedauern für eine Weile zurückstellen.

Doch ich werde weiterhin Videos machen und meine Webseiten mit Fakten füllen, von denen niemand in der Regierung möchte, dass sie veröffentlicht werden.

Und ich habe dieses neue Motto: Keine Maske, keine Impfung, kein Gesundheitspass. Einfach und auf den Punkt gebracht. Und ich versprechen Ihnen: Wer auch immer sich vor Gates, Schwab, Charles und den übrigen Mächten des Bösen im 21. Jahrhundert beugt, ich werde Hancock, Whitty und Vallance in der Hölle brennen sehen bevor ich meine Seele ihrem Teufel verkaufe indem ich Maske, Impfung oder Gesundheitspass akzeptiere.

Vernon Coleman, März 2021

GRATIS PDF DOWNLOAD: Vernon Coleman’s Buch `Covid 19: Der größte Schwindel in der Geschichte’ auf www.vernoncoleman.com