Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



9. Die Geheimnisse der Eule:


Teil 5 – Capitol Hill und Dollarnoten


In diesem Artikel werden wir einen Blick in das Innere des Kapitols werfen und ich werde Ihnen auch zeigen, wie bedeutsam die Farbe Lila ist.

Das US Kapitol

Wie Sie sich vielleicht erinnern, steht das US Kapitol Gebäude in der Mitte des begrünten Umrisses in Form einer Eule auf dem so genannten Capitol Hill.


Das Kapitol ist der Sitz des Kongress der Vereinigten Staaten, der gesetzgebende Zweig der US-Bundesregierung. Es steht auf der Spitze des Capitol Hill am östlichen Ende der National Mall.

Obwohl es sich nicht im geographischen Zentrum des Bundesdistrikts befindet, bildet das Kapitol den Ursprungspunkt für das System der Straßennummerierung des Distrikts und seine vier Quadranten.

Sie wissen ja bereits, wie bedeutsam die Eule symbolisch ist und das Kapitol Gebäude wurde als würdig erachtet, ganz von einer Eule umgeben zu sein – alles in allem also wohl ein
ziemlich wichtiges Bauwerk.

Das Kapitol wurde im Jahr 1800 fertig gestellt und ist
88 Meter hoch.

Die Statue auf der Spitze der Kuppel stammt
Thomas Crawford, einem der Haupt-Bildhauer des Kapitols. Er wurde am 22. März (3/22) 1814 geboren. Das ist die Zahl 322 auf dem Logo der Geheimgesellschaft Skull & Bones.

Der Designer des Areals, auf dem das Kapitol steht, war
Frederick Law Olmsted, der eine Schule gründete, die ausgerechnet eine Eule auf ihrem Logo hat. Das 6. bis 9. Schuljahr war unter der Adresse 911 Abbott Road, Kensington, New York, untergebracht. Heute befindet sich eines ihrer Gelände unter der Adresse 319 Suffolk Street.

Interessanterweise klingt der Name
Olmsted ein wenig wie Olmec, die erste bekannte Zivilisation in Zentralamerika. Laut Wikipedia beteten die Olmecs ebenfalls die Eule an und hatten in der Tat auch ganz ähnliche Grotten wie die Sommerhaus-Grotte auf dem Gelände des Kapitols.

Das Sommerhaus auf dem Gelände des US-Kapitols

Erinnern Sie sich, dass eine Eule auf der Dollarnote zu sehen ist.


Wenn wir die Dollarnote überlagernd auf das Kapitol-Gelände projizieren, stimmen die Linien auf dem Geldschein perfekt mit dem Gebäude selbst überein:


An dem exakten Ort, an dem die Eule in dieser Form erscheint (versteckt hinter den Bäumen) steht ein Gebäude…


Dieses Gebäude ist das Sommerhaus des Kapitols, das in sich selbst eulenähnliche Merkmale hat. Das Sommerhaus ist genau wie ein Hexagon gebaut, was ebenfalls von Bedeutung ist, wie Sie in späteren Artikeln noch sehen werden.


Das US-Kapitol Gebäude

Bevor wir einen Blick in das Innere des Kapitols werfen, beachten Sie bitte, welche bemerkenswerte Ähnlichkeit mit römischen Tempeln der Haupteingang sowie die beiden östlichen Eingänge zum Gebäude haben.

Haupteingang (links) und Osteingang (rechts):


Römische Tempel:


Man könnte es Ihnen nicht verdenken, wenn Sie meinen, hier sei derselbe Architekt am Werk gewesen.

Den Eingang zum Kapitol bewacht Nimrod (Baal) nach dem Abbild des römischen Gottes
Mars, den die Ägypter Osiris nannten. Wie Sie auf dem Foto unten sehen können, ist dieser Eingang identisch sowohl mit dem römischen Panthenon der Götter als auch dem griechischen Parthenon.


Innerhalb des Kapitols

Innerhalb der Kuppel sehen wir sehr akkurate und detaillierte Schnitzereien und von ganz oben blickt ein Deckengemälde auf alle Ebenen des Gebäudes herab.

Das muss wohl dann ein ziemlich bedeutendes Gemälde sein, würde ich sagen…




Wie Sie unten sehen können, ist das Gemälde umrahmt von Pentagrammen –
72 insgesamt. Die Bedeutung dieser Zahl werde ich Ihnen in einem späteren Artikel erklären.


Sie haben vielleicht schon bemerkt, dass in das Gemälde ein Banner mit einem lateinischen Motto integriert ist:


E Pluribus Unum bedeutet “Aus vielen, eins“, und es ist das Motto der Vereinigten Staaten.

Das wird später noch ein
sehr wichtiges Thema sein.

Beachten Sie, dass dieses Motto auch auf der Rückseite der Dollarnote erscheint, genau über dem Adler:


Was sonst ist noch auf dem Gemälde zu sehen?


Da sitzt
George Washington, flankiert zur Rechten von der Göttin der Freiheit (Minerva alias Ishtar etc., denen Sie bereits begegnet sind) und zur Linken von der Siegesgöttin Nike.

Sie erinnern sich vielleicht noch, dass die Statue des Zeus, die wir uns in einem früheren Artikel bereits angesehen haben, eine Figur in der linken Hand hält, die Nike darstellt. Die Römer betrachteten Jupiter als das Äquivalent des griechischen Gottes Zeus und angesichts dieses Gemäldes hat es den Anschein, dass die Freimaurer Washington im selben Grad schätzen.


Einen Kreis zwischen Freiheit und Sieg bildend, finden wir
13 Jungfrauen, jede mit einem Stern über ihrem Kopf, welche die ursprünglichen 13 Kolonien darstellen.

Das Gemälde wurde von Constantino Brumidi im Jahr 1865 gemalt und es trägt den Titel “The
Apotheosis of Washington“.
Wissen Sie, was “Apotheosis” bedeutet?

Definition von
Apotheosis:
1. der höchste Punkt der Entwicklung von etwas; ein krönender Abschluss oder Höhepunkt.
2. die Erhebung einer Person in göttlichen Status.


Beachten Sie auch, dass George Washington auf diesem Gemälde an seinem Oberkörper eine militärische Uniform trägt, sein Unterkörper dagegen mit einem Tuch verhüllt ist wie bei einem der heidnischen Götter wie Zeus/Jupiter. Die Farbe des Tuches –
Lila, ist enorm bedeutungsvoll und auf diesen Aspekt werde ich im nächsten Artikel sehr detailliert eingehen.

Das Gemälde strotzt von weiteren heidnischen und römischen Göttern und anderen Symbolen, doch fürs Erste werden wir das Gemälde jetzt hinter uns lassen.

Hier ist eine Statue von George Washington aus dem National Museum in Washington D.C. wo er als ein heidnischer Gott dargestellt ist:


Kommt es Ihnen nicht ziemlich merkwürdig vor, dass ein Politiker mit nacktem Oberkörper und als eine Art Gott der Neuzeit dargestellt wird? Stellen Sie sich beispielsweise nur einmal das Gespött vor, wenn heute eine Statue mit nacktem Oberkörper von Donald Trump oder Boris Johnson aufgestellt würde…

Was auch noch beachtenswert ist (und in einem späteren Artikel noch sehr bedeutsam werden wird), ist die Position von George Washingtons
Händen sowohl auf dem Gemälde als auch an der Statue: eine nach oben und eine nach unten gerichtet. Das ist auch der Fall bei der Zeus-Statue und dem Bild von Jimi Hendrix, das wir uns angesehen haben und auch diese Pose wird in einem späteren Artikel noch einmal von Bedeutung sein.


George Washington erscheint auch auf der Vorderseite der Ein-Dollar-Note und das werden wir uns jetzt einmal näher ansehen.

US Dollar Noten

Alpha und Omega

Hier ist George Washington auf der Dollarnote…die Form um das Porträt von Washington herum ist die des letzten Buchstabens aus dem griechischen Alphabet, des
Omega:


Alpha ist der erste Buchstabe des griechischen Alphabets.


Erinnern Sie sich noch an die Rückseite der Dollarnote?


Hier sind
Alpha und Omega auf der Vorder- und Rückseite der Ein-Dollar-Note:


Wo sonst finden wir einen Hinweis auf Alpha und Omega?

Ich bin das Alpha und das Omega, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende.“ Offenbarung 22:13

Es scheint als hätte George Washington, dieser ”Freimaurer und erster Präsident der Vereinigten Staaten”, ziemlich grandiose Pläne gehabt…

Erinnern Sie sich an die Symbolik des Obelisken (Washington Monument) und der Kuppel (das Kapitol mit den Gemälde “Apotheosis of Washington“), die ich Ihnen in einem früheren Artikel gezeigt habe?

Ein Auszug aus
diesem Buch:

Unbemerkt von der großen Mehrheit der Menschen weltweit ist die größte Verschwörung aller Zeiten, ganz offen zur Schau gestellt in Washington DC und im Vatikan. Es ist ein antikes, magisches Zauber-Diagramm – das Verlorene Symbol – basierend auf der Geschichte und dem Kult um Isis, Osiris, Horus und die Prophetie der Rückkehr der Gottheit.

Das urzeitliche Konzept wurde im Altertum entworfen und zwar mit der ausdrücklichen Absicht der
Wiedergeburt, Auferstehung und Vergötterung, für die Verkörperung der Gottheit aus der Unterwelt auf die Oberfläche der Erde durch die Vereinigung der entsprechenden Figuren – der Kuppel (antike strukturelle Repräsentation des Mutterleibs der Isis) und des Obelisken (antike Repräsentation des aufgerichteten Phallus von Osiris).

Was war es noch einmal, das die Ägypter und andere Kulturen im Altertum glaubten, dass es
die Eule symbolisiert?

Die Symbolik der Eule hat fast immer ein böses Omen, Dämonen, Krankheit, Gebrechen und Tod repräsentiert und das in vielen, nicht miteinander verwandten Kulturen wie Hittiter, Sumerer, Ägypter, Äthiopier, Phönizier (Hebräer), Griechen, Römer, Europäer, Hindus, Inder und Latinos.

Eulen haben auch in vielen anderen Kulturen
symbolische Bedeutungen in Verbindung mit dem Tod und einige Gesellschaften bezeichnen die Eule sogar als “Engel des Todes.”

Eine Eule kann als ein böses Omen gewertet werden oder als eine Person, die bereits
verstorben ist und nun die Angehörigen beschützt, die sie zurückgelassen hat. Viele Menschen glauben, eine Eule zu sichten sei ein Hinweis darauf, dass in der nahen Zukunft der Tod an die Tür klopfen wird.

Eulen können als Geschöpfe betrachtet werden, die extreme Beschützerinstinkte haben, andererseits aber auch als Wesen, die Jagd auf andere machen. In vielen Kulturen, insbesondere unter den Indianern, wird die Eule als
ein Wesen betrachtet, das einst eine Person war. Man glaubt, dass die Eule in ihrer jetzigen Form zurückgekehrt ist um Angehörige zu beschützen.

Mit diesem Hintergrundwissen wird überdeutlich, dass es da eine Verbindung gibt zwischen der Symbolik der Eule und der Vergötterung/Auferstehung, die sowohl durch das Gemälde im Inneren der Kuppel des Kapitols als auch durch die Kuppel selbst zusammen mit dem Washington Monument dargestellt wird.

Wir lassen diese Dinge jetzt hinter uns, wollen jedoch nicht vergessen, dass Washington sowohl auf dem Gemälde als auch in der Statue als
Zeus/Jupiter dargestellt wird.

Weitere Symbolik auf der Dollarnote


Die Pyramide bildet ein Hexagramm, dessen Ende wiederum ein Anagramm für Frei
Maurer (englisch: Mason) formt. Die Zahl 13 ist ebenfalls auf der rechten Seite der Dollarnote gut repräsentiert.


Die Worte “Novus Ordo Seclorum” unter der Pyramide bedeuten übersetzt “New World Order” (deutsch: Neue Weltordnung) oder “Eine neue Ordnung der Zeitalter.”

Beachten Sie, dass das Wort “seclorum” soviel bedeutet wie
weltlich, was wie folgt definiert ist:

weltlich:
nicht verbunden mit religiösen oder geistlichen Dingen. Synonym: nicht religiös, nicht kirchlich, profan, laienhaft
• (in Bezug auf den Klerus) nicht gebunden an religiöse Herrschaft, religiöser Herrschaft nicht untergeordnet; nicht zu einem Kloster oder anderen Orden gehörig.

Mit anderen Worten: eine
Neue Weltliche Ordnung, in der Menschen komplett säkularisiert sind (d.h. angetrennt von Religion).

Aus dem 1989 erschienen
BuchNew World Order” von A. Ralph Epperson:

“Hergebrachte Religion wird verboten werden und Gläubige werden entweder eliminiert oder eingesperrt; es wird eine neue Religion geben: die Anbetung des Menschen und seines Verstandes; alle werden an diese neue Religion glauben.”

“Die Anbetung des Menschen und seines Verstandes”… das kling exakt nach New Age Spiritualität und Yoga-Lehren, nicht wahr?

Haben wir nicht kürzlich eine rapide Zunahme an
nihilistischem Atheismus gesehen? Und immer wieder Aussagen wie “Ich bin nicht religiös, aber ich bin spirituell“ gehört?
Nihilismus: die Ablehnung aller Religionen und moralischen Prinzipien, oft in der Überzeugung, dass das Leben bedeutungslos ist.
Atheismus: völliger Unglaube oder Mangel an Glauben an die Existenz Gottes.
New Age: eine breit gefächerte Bewegung, charakterisiert durch alternative Herangehensweisen an die traditionelle, westliche Kultur mit einem Interesse an Spiritualität, Mystizismus, Holismus und Umweltbewusstsein. Ein Wort der Warnung an diejenigen, die sich Leute wie David Icke und Jordan Maxwell anhören oder sich Filme wie Zeitgeist anschauen. Das ist New Age Propaganda.

Erinnern Sie sich an die Worte “
E Pluribus Unum“…. Aus vielen, eines…?

Nun, hier haben wir den Papst, der alle Weltreligionen zusammenbringt:




Können Sie erkennen, wohin das alles führt?

Zu einer Neuen Weltordnung mit…
einer Weltregierung (man könnte sagen, dass das bereits so ziemlich der Fall ist)
einer Weltreligion (angeführt von der New Age Bewegung)
einer Weltwährung (mehr dazu bei einer anderen Gelegenheit)
einem Weltführer…

Daraus ergibt sich, dass die Bedeutung des Siegels auf der rechten Seite der Dollarnote, von dem wir uns bisher das eine oder andere Bruchstück angesehen haben, die folgende ist:


Das ist genug Neue Weltordnung für heute...gehen wir weiter…

Hier ist etwas auf den Dollarscheinen, das Sie definitiv schockieren wird. Das bringt die
vorausschauende Programmierung auf eine noch ganz andere Ebene. Die Freimaurer halten es für rituelle Magie…




Wenn Sie bisher immer noch an der offiziellen Story festgehalten haben, dann wissen Sie jetzt sicher, was als nächstes in den Papierkorb gehört…